Pasta mit vegetarischer Bolognese #sogehts

Pasta mit vegetarischer Bolognese

Hmm, Pasta mit vegetarischer Bolognese auf Soja-Basis. Auf Instagram schrieb eine Userin unter mein Foto folgenden Kommentar:

Meine letzte Sojabolognese schmeckte nach Pappe ….  irgendwas hab ich da falsch gemacht

Nun, das weiß ich natürlich nicht, ob sie etwas falsch gemacht hat. Vielleicht würde ihr meine Bolognese auch pappig schmecken. Trotzdem beschreibe ich mal kurz, wie ichs gemacht habe:

Grundlage meiner Bolognese ist vegetarisches Hack, das es z.B. im Lidl zu kaufen gibt (hier im Bild). Man kann es unterschiedlich marinieren oder, so wie ich es getan habe, scharf anbraten mit etwas Öl und Knoblauch. Dazu kommen Tomatenstücke aus der Dose und alles ein paar Minuten abgedeckt auf kleiner Flamme köcheln lassen. In die Bolognesesoße passen natürlich auch angebratene Zucchino, Zwiebel, Rotwein, Oliven, Mais.

Ich habe dazu an diesem Tag Nudeln und gebratenen Pak Choi gegessen. Schmeckte mir jedenfalls alles andere als pappig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.